Zahnerhaltung durch Endodontie

Keine Rettung ohne endodontische Behandlung

Die Endodontie wird im Alltag Wurzelbehandlung genannt. Die Endodontie ist ein Teilbereich der Zahnheilkunde, der sich schwerpunktmäßig mit Erkrankungen

  • des Pulpa-Dentin-Komplexes (Zahnmark-Zahnbein-Komplex)
  • der periapikalen Gewebe (Gewebe um die Wurzelspitzen herum)

beschäftigt.

Für Zähne mit akuten (Zahnschmerz!) oder chronischen Entzündungen des Zahnmarkes oder Entzündungen des Zahnhalteapparates als Folge einer Erkrankung des Zahnmarkes gibt es ohne endodontische Behandlung keine Rettung!

Du kannst nur behandeln, was du sehen kannst!

Prof. Dr. Kim, University of  Pennsylvania

Die häufigsten Behandlungen in der Endodontie sind Wurzelkanalbehandlungen. Primäres Ziel dieser Maßnahmen ist die Beseitigung der Entzündungsursache (meist vitales oder avitales Zahnmark besiedelnde Bakterien). Dies geschieht durch die vollständige Entfernung des gesamten organischen Gewebes aus dem Wurzelkanalsystem. Problematisch ist, dass es sich bei dem Wurzelkanalsystem um einen sehr variablen, häufig komplizierten, verzweigten Hohlraum handelt. Die Kanäle sind zudem mit dem bloßen Auge oft nicht mehr erkennbar. Nicht erfasstes, zurück gelassenes infiziertes Gewebe stellt jedoch die häufigste Ursache für Misserfolge dieser Maßnahmen dar.

Mit der Einführung von Vergrößerungshilfen, insbesondere von Operationsmikroskopen in der Zahnheilkunde ist es möglich geworden, auch mikroskopisch kleine Strukturen zu erkennen. Somit wird die Behandlung sonst nicht erfasster , weil übersehener Strukturen möglich gemacht. Die Erfolgsaussichten werden bei der Endodontie erheblich verbessert durch die Kombination von ausgeklügelten Techniken und Methoden zur

  • Kanalaufbereitung
  • Desinfektion
  • Wurzelfüllung

So werden selbst Misserfolge aus der Vergangenheit durch eine Behandlungswiederholung (Revision) beherrschbar.

ZAHNARZTPRAXIS
DR. INGO THEDERAHN

Ziegelbergstraße 5a
17033 Neubrandenburg
Telefon 0395 582 65 65
Fax 0395 582 29 15

E-Mail

Sprechzeiten

Montag
07.30 - 12.00
Dienstag
07.30 - 12.00 und
14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
07.30 - 12.00
Donnerstag
07.30 - 12.00 und
14.00 - 18.00 Uhr
Freitag
08.00 - 11.00 Uhr